Home / Magazin  / Campen an der Elbmündung – das bietet das Cuxland

Campen an der Elbmündung – das bietet das Cuxland

Küste

Camping an der Nordsee, zwischen den Mündungen der Elbe und Weser, verspricht ein besonderes Naturerlebnis zu werden. Deiche, die das Land vor der gewaltigen Nordsee schützen sollen. Das Wattenmeer mit seinem vielgestaltigen Tierleben, Moore, Wälder, Heidelandschaften, Flüsse und „unbezwingbare“ Berge von annährend 20 Meter Höhe wollen entdeckt werden. Aber auch kulturell wartet das Cuxland mit abwechslungsreichen Angeboten auf.

Der Nordsee ganz nah

Camping ist im Cuxland die ideale Möglichkeit, um mit der ganzen Familie einen Urlaub in einer idyllischen Landschaft weit weg vom Alltagsstress zu verbringen. Denn im Cuxland finden naturverbundene Camper ideale Campingplätze vor.

Besonders die am Außendeich, die saisonal im Deichvorland und auf den Inseln geöffnet werden, lassen einen direkten Kontakt zwischen Camper und den Gezeiten der Nordsee entstehen, ursprünglicher kann Camping nicht sein.

Geschützter liegen die Campingplätze an der Küste, am Binnendeich, und die umfangreich ausgestatteten Plätze des Binnenlandes.

Für welchen Standort Sie sich auch entscheiden, überall lassen sich Streifzüge durch die Natur, Entdeckungsreisen in die Vergangenheit und Ausflüge in die Hafenstädte Bremerhaven und Cuxhaven starten. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise auf http://www.nordseeferienpark.de/campingplatz.htm.

Das Cuxland erleben

Erkunden Sie in der Ferienregion Cuxland das „Weltkulturerbe Wattenmeer“ bei Wattwanderungen und auf dem Weg zur Insel Neuwerk. Lauschen Sie den Schiffsankündigungen am Cuxhavener Bollwerk „Alte Liebe“ und beobachten Sie hier und in Bremerhaven Kreuzfahrt- und Frachtschiffe bei der Fahrt.

Gehen Sie auf Tour durch die breit gefächerte Museumslandschaft und entdecken Sie die tiefe Verbundenheit der Menschen mit dem Meer, wenn Sie

  • das „Deutsche Schifffahrtsmuseum“
  • das Technikmuseum U-Boot „Wilhelm Bauer“
  • das „Muschelmuseum“ Wremen

und

  • das „Bördemuseum“ Lamstedt

besuchen.

Bewundern Sie die Werke, mit denen hier das Wasser bezwungen wurde und wird, wie den Frachtsegler „Hermine“ in Cuxhaven, das Technik-Denkmal „Schwebefähre“, das moderne Ostesperrwerk und das Fahrgastschiff „Mocambo“.

Erleben Sie die Vielseitigkeit des Cuxlands bei Reitausflügen, Wanderungen, Paddel- oder Radtouren durch abwechslungsreiche Landschaften und ländliche Gebiete auf einer der ausgeschilderten Routen. Zur Verfügung stehen unter anderen die folgenden:

  • „Cuxhaven-Route
  • „Oste-Wingst-Route“
  • der „Sietland-Route“
  • „Obstgarten-Route“

oder

  • „Pipinsburg-Route“.

Erleben Sie das Cuxland bei Rundflügen aus einem neuen Blickwinkel. Fiebern Sie bei spektakulären Sportereignissen wie beim „Duhner Wattrennen“ mit. Werfen Sie Ihre Angel in den Flüssen und Seen, wie in den „Kreidesee“ in Hemmoor aus und unternehmen Sie eine Fahrt mit der Moorbahn durch das Ahlenmoor. Gehen Sie im „Silbersee“ und an den Grün- und Sandstränden der Nordsee baden und toben Sie sich auf dem „Abenteuerspielplatz“ mit Sommerrodelbahn in Wingst aus .

Im „Zoo am Meer“ in Bremerhaven und im „Zoo in der Wingst“ können Sie Tiere beobachten. Zur Entspannung locken verschiedene Wellnesseinrichtungen, wie in Erlebnisbädern oder in Moorthermen verwöhnen.

Urlaub in einer erlebnisreichen Region

Als Camper sucht man die Nähe zur Natur und will gleichzeitig in der Region viel unternehmen. Hierfür bietet das Cuxland ideale Bedingungen, denn die Auswahl an Landschaften, Campingplätzen und Freizeitmöglichkeiten ist hier überwältigend und hält für jedes Alter passende Angebote bereit. So können Sie sich im Cuxland in die Natur zurückziehen und haben gleichzeitig Städte in Reichweite.

 

Bildrechte: Thinkstock, 495873643, iStock, Aiselin82

POST TAGS:
Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.