Home / Ausrüstung  / Campingausrüstung – was benötigt man für den Outdoor Trip?

Campingausrüstung – was benötigt man für den Outdoor Trip?

Ein Paar am wandern

Ob abgelegen der Hochkultur oder im benachbarten Gebirge, Camping ist ein Erlebnis für sich. Jeder hat andere Vorstellungen von einem gelungenen Camping-Trip, doch Grundlagen wie Campingausrüstung sollten die gleichen sein. Hier finden Sie die besten Tipps und Tricks für Ihren Zelt-Ausflug in das Naturreich.

Welches Zelt für welchen Zweck?

Das Zelt ist eines der wichtigsten Teile einer Campingausrüstung. Man benötigt kein Zelt, in dem man stehen oder herumlaufen kann. Aber auch keines, was sich innerhalb von Sekunden selbst aufbaut. Hier ist ein manierlicher Mittelweg angesagt. Moderne Zelte lassen sich problemlos auf- und auch wieder abbauen. Dafür ist es nicht nötig, eine komplizierte Anleitung zu lesen. Ist dies der Fall, ist es das falsche Zelt. In aufgebautem Zustand sollte das neue Heim genug Stauraum und einen hellen Platz zum sitzen oder liegen bieten. Um Licht in das Innere zu bekommen, müssen eingeschweißte Kunstoffenster vorhanden sein.

Wenn Sie nur in warme südliche Gefilde verreisen, genügt es bloß das Innenzelt aufzubauen. Somit sollten hier Innen- und Außenzelt getrennt sein. Fängt es einmal zu regnen an, kann die Außenhaut zusätzlich angebracht werden. Reisen Sie hauptsächlich in regnerische Gebiete, sollten Innen- und Außenzelt zusammenhängen. Beides wird im Ganzen aufgebaut und das Innennetz steht nicht in Gefahr, Nässe abzubekommen. In diesem Fall ist es Unteranderem ratsam, einen größeren Vorraum zu besitzen, worin Sie kochen können.

Sinnvolle Outdoor-Tools

Isomatte und Schlafsack sind zwei weitere Gebrauchsgegenstände, die auf einer Campingtour als Campingausrüstung nicht fehlen dürfen. Bei einer Isomatte ist nicht nur der Liegekomfort signifikant, sondern auf die Isolation kommt es an. Die Produkte werden in verschiedene Isolationsstufen eingeteilt, auf die Sie beim Kauf achten können. Ein weiteres Detail ist die Liegefläche. Passen Sie diese an Ihre Körpergröße und Schlafgewohnheiten an. Um die eben genannten Artikel überhaupt nutzen zu können, müssen Sie Ihr Ziel erst einmal erreichen. Es wird das richtige Schuhwerk und ein Rucksack gefordert. Wanderschuhe dürfen nicht drücken oder scheuern. Testen Sie neu gekaufte Fußbekleidung bevor sie auf große Wanderschaft gehen. Damit man bei glitschigem Untergrund den Halt nicht verliert, müssen die Schuhe über ein rutschfestes Profil verfügen. Outdoor-Rucksäcke erfordern ausreichend Stauraum, worin alle Utensilien einen Platz finden. Eine umfangreiche Anzahl an Fächern erleichtert die Suche nach bestimmten Komponenten beim Auspacken, was Zeit und Nerven spart. Testen Sie den Komfort eines neuwertigen Rucksacks, indem Sie diesen vollgepackt aufsetzen. Nur so lässt sich eine realistische Anwendung erproben.

Dieser Artikel nennt die wichtigsten Gegenstände einer Campingausrüstung, welche für eine Exkursion dieser Art unerlässlich sind. Seien Sie sich vor dem Kauf darüber im Klaren, was für einen Ausflug Sie anstreben, denn für unterschiedliche Witterung und Terrain benötigt man Produkte mit voneinander abweichenden Eigenschaften. Testen Sie persönlich die Qualität der Camping-Instrumente auf Ihre individuellen Bedürfnisse und einem wunderbaren Trip steht nichts mehr im Wege.

Bildquelle: Thinkstock, 153782459, iStock, leaf

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.