Home / Caravaning  / Clever ausgestattetes Klettern – Vaude bietet hochqualitative Campingausrüstung

Clever ausgestattetes Klettern – Vaude bietet hochqualitative Campingausrüstung

Clever ausgestattetes Klettern - Vaude bietet hochqualitative Campingausrüstung

Vaude kreiiert hochwertige CampingausrüstungAuch im Bereich Campingausrüstung nimmt Vaude seine umfangreiche Verantwortung für Mensch und Natur gerne wahr. Die gesamte Produktpalette genügt höchsten Anforderungen an Umweltstandards, was man auch daran sehen kann, dass Vaude als erstes Unternehmen noch EMAS Öko zertifiziert wurde. Aber auch für die anderen Geschäftsbereiche gilt, die gesamte Produktpalette maximal umweltfreundlich herzustellen.

Vaude, die Geschichte einer großen Leidenschaft beim Klettern und Campen

Alles begann mit der Begeisterung von Albrecht von Dewitz, dem als passionierter Bergsteiger 1974 in der dünnen Höhenluft der Alpen der Gedanke kommt, sein Hobby zum Beruf zu machen und dann das Unternehmen gründete. In den Folgejahren konnte sich die Firma für hochwertige Bergwanderer-und Campingausrüstung schnell etablieren und etliche Meilensteine setzen. Die aktive Produktion begann 1980 in Tettnang, ein bis heute immer noch aktiver Firmenstandort. Elf Jahre später öffnete Vaude als eines der ersten bundesdeutschen Unternehmen eine Fabrik in China, wo bis zum heutigen Tag auch die qualitativ hochwertige Campingausrüstung produziert wird. 1994 entwickelt das Unternehmen ein spezielles Recyclingsprogramm, das es möglich macht, Hightechfunktionsbekleidung zu 100 % zu recyceln. Damit die Mitarbeiter des Unternehmens Beruf und Familie besser unter einen Hut bekommen, wurde im Jahr 2001 sogar eine eigene Kindertagesstätte gegründet.

Strenge Umweltstandards bei der Produktion der Campingausrüstung

Bluesign ist ein strenger Umweltstandard, dem seit 2001 die gesamte Produktlinie des Unternehmens unterliegt. Ein Jahr später wird das Unternehmen vom Bundesland Baden-Württemberg für gleiche Chancen beider Geschlechter im Betrieb ausgezeichnet. Ebenfalls 2002 wird Vaude offizieller Partner des Deutschen Alpenvereins. Um das Produktportfolio zu erweitern kauft das Unternehmen im Jahre 2006 die Klettermarke Edelrid und bietet somit fortan außer Bergwanderer-und Campingausrüstung hochwertige Kletter Ausrüstungsprodukte, beispielsweise Helme, Seile und Gurte an. Die Tochter des Firmengründers übernimmt im Jahr 2009 die geschäftlichen Aktivitäten. Um Nachhaltigkeit und Bedeutung des Umweltschutzes nochmals zu unterstreichen, besiegelt der WWF Deutschland zusammen mit Vaude eine weitreichende Kooperation. Seitdem fließen ein Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf direkt in Kinder-und Jugendprojekte des WWF. Nachhaltigkeit ist für das Unternehmen also nicht nur ein Wort, sondern wird glaubwürdig gelebt, was sich nicht zuletzt auch in der Langlebigkeit der Produkte ausdrückt.

Der Anspruch, alles hundertprozentig korrekt zu tun

Die Campingausrüstung von Vaude erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb hat das Unternehmen auch nicht in Anspruch, alles zu machen oder zu produzieren, dafür hat es aber den hohen Anspruch, das was produziert wird auch hundertprozentig korrekt zu machen. Für die Campingausrüstung bedeutet das, genau richtig zugeschnitten für die Zielgruppe der Camper, richtig in der Performance, in der Funktionalität und nicht zuletzt auch im Preis.


Foto: Thinkstock, 469560291, iStock, Everste

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.