Home / Magazin  / Die Trends des Caravan-Salons in Düsseldorf

Die Trends des Caravan-Salons in Düsseldorf

Die Trends des Caravan-Salons in Düsseldorf

Leichtbau, Luxus, Variantenvielfalt und Vernetzung – das sind die großen Trends im Campingurlaub, die Anfang September auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf vorgestellt wurden. Die Aussteller auf der weltweit größten Campingmesse präsentierten sich modern. Sie widerlegen das Vorurteil, der Campingfreund müsse im Urlaub auf Komfort und Luxus verzichten. Längst geht ein neuer Begriff in der Branche um: Glamping, eine Wortneuschöpfung zusammengesetzte aus „Glamour“ und „Camping“.

Luxus pur

Früher bedeutete Campingurlaub oft Verzicht: Verzicht auf den gewohnten Komfort der heimischen Wohnung. Heute sind die Wohnmobile und Wohnwagen luxuriös ausgestattet und lassen nichts vermissen. Niemand muss während des Urlaubs auf Satellitenschüssel und hochwertige TV-Ausstattung, moderne LED-Beleuchtung, geräumige Küchen und komfortable Badezellen verzichten. Eine Fußbodenheizung sorgt für wohlige Wärme. Moderne Luftfederfahrwerke gleichen auf dem Campingplatz Niveauunterschiede aus, das mobile Heim muss nicht mehr aufwendig in die Waage gebracht werden.
Die 1.900 Fahrzeuge, die auf der Messe in Düsseldorf vorgestellt wurden, verdeutlichen zudem den großen Trend zur Individualisierung. Der Campingfreund kann nicht nur zwischen unterschiedlichen Grundrissen und vielen Extras wählen. Auch bei der Ausstattung ist die Wahl größer denn je.

Mit der Welt vernetzt

Der allgegenwärtige Trend zur digitalen Vernetzung hat längst auch den Campingurlaub erfasst. So ist das eigene WLAN stets verfügbar, so dass man auch fern der Heimat nicht auf Tablet, Smartphone, Facebook und Co. verzichten muss. Nie war es einfacher, Urlaubsfotos nach Hause zu posten und so die Daheimgebliebenen teilhaben zu lassen am schönen Urlaubserlebnis im Wohnmobil. Auch die Technik im Wohnmobil kommuniziert nun mit dem Internet. Klimaanlage, Beleuchtung und Heizung lassen sich bequem mit dem Smartphone steuern.
Der technische Fortschritt birgt noch einen weiteren Vorteil. Trotz luxuriöser Ausstattung und Vernetzung sind die heutigen Wohnmobile und Wohnwagen um vieles leichter als ihre Vorgänger. Das entlastet die Zugmaschine und spart Benzin.

Wachstumsmarkt Camping?

Mit den neuen Trends im Campingurlaub stellt die Branche die Weichen für die zukünftige Entwicklung. Gegenwärtig verbringen rund 4 Prozent der Deutschen Ihren Urlaub auf dem Campingplatz. Diese Zahl ist seit Jahren stabil, doch das Potenzial ist groß, wenn es den Hersteller von Campingmobilen gelingt, mit komfortablen Wohnmobilen und Wohnwagen neue Kunden zu gewinnen. Dass die Zeit vorbei ist, in der Campingurlaub mühsam und entbehrungsreich war, haben die Hersteller mit dem Caravan-Salon bewiesen. Jetzt darf man gespannt sein, ob sich diese Trends gegen alte Vorurteile durchsetzen.


Foto: Thinkstock, 466337389, iStock, aerogondo

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.